Logo Förderverein Industriemuseum Henrichshütte


Herbstausflug in die Hüttenzeit Hattingens

Sonntag, den 04.10.2015 um 11.00 Uhr 

Zunächst geht es zu Hochofen III, der sich Ortsteil im Hattinger Ortsteil Welper befindet. Dort, wo das Eisen rot glühend aus dem Abstichloch floss, erfahren Sie etwas über die schwere und gefährliche Arbeit der Hüttenarbeiter. Danach  spazieren wir gemeinsam  in Richtung Welper, dort wo die ersten Häuser für die Hüttenwerker unter Denkmalschutz stehen. Wir blicken über den Gartenzaun der "Harzerhäuser" mit ihrer besonderen Bauweise. Anhand von alten Fotos und Geschichten versetzen wir uns in das Leben der Familien, die hier lebten.

Nehmen Sie sich etwa 2 Stunden Zeit für einen Ausflug in die Hüttenzeit.

Anmeldung erbeten unter Tel. 02324 9247-151 oder 02324 9247140

Kosten: 7,00 Euro und Museumseintritt

Treffpunkt ist der Eingang des LWL Industriemuseums Henrichshütte

 

Adventsvergnügen

Sonntag, den 29.11.2015 um 11.00Uhr

Die Geschichte des Hattinger Stadtteils Welper ist eng mit der Henrichshütte verbunden, denn zahlreiche der Hüttenwerker wohnten in der Gartenstadt Hüttenau. Viele kennen die Margarethenhöhe in Essen, aber wer kennt die Gartenstadt Hüttenau, obwohl beide von Georg Metzendorf geplant und gebaut wurden? 

In einem 1,5 stündiger Rundgang durch Welper und seiner Gartenstadt erfahren Sie Spannendes über die Entstehungsgeschichte und Entwicklung Welpers als Stadtteil von Hattingen, des Gartenstadtgedankens und über das besondere Wohnen in den Häusern der Siedlungen der Hüttenau als der Himmel sich noch rot über Welper verfärbte. Anekdoten über das Leben in Welper bringen Ihnen die Menschen in ihrem zeitgeschichtlichen Hintergrund näher.

Lernen Sie Ihren Wohnort mal ganz anders kennen und spazieren Sie mit uns durch die grüne Hüttenau!

Anmeldung erbeten unter Tel. 02324 9247-151 oder 02324 9247140

Treffpunkt: Gartenstraße / Ecke  Bogenstraße

Kosten: 7,00 Euro

 



Welper

Welper

Hattingen


Hattingen