Logo Förderverein Industriemuseum Henrichshütte


Das LWL Industriemuseum Henrichshütte in Hattingen...

...wird seit 1989 vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe rund um den Hochofen 3 aufgebaut.

Am Beispiel der 1854 gegrüneten Henrichshütte soll die Geschichte des Eisenhüttenwesens im Ruhrgebiet erschlossen werden. In der Werksgeschichte finden sich Erz- und Kohlegruben, Koks-, Eisen- und Stahlproduktion, Walzwerke, Schmieden, Gießereien und Bearbeitungswerkstätten. Bis zu 10.000 Menschen arbeiteten in den Betrieben der Hütte. Um das Werk wuchs auf der grünen Wiese ein neuer Stadtteil aus Arbeiterkolonien verschiedener Bauphasen. Die Henrichshütte durchlebte den Aufstieg, die Blüte und den Niedergang der Eisen- und Stahlindustrie an der Ruhr. Rund um den Hochofen 3 wird das Museum die Arbeit im Hüttenwerk zeigen, die das Revier geprägt hat.

Hochofen Fließband Hein Blöd und die Ratte










LWL Industriemuseum Henrichshütte

Programm: LWL Industriemuseum Henrichshütte

LWL = Landschaftsverband Westfalen Lippe